Montag, 11. Dezember 2017

Fort- & Weiterbildung

Orthopädische Medizin nach Dr. Cyriax - Kurs 1 - Schulter / Ellenbogen - Kursserie 4

Kursnummer

180101

Termin(e)

12.01. - 14.01.2018

Fortbildungspunkte (FP)

24*

Unterrichtseinheiten (UE)

24

Gebühr

VPT-Mitglieder: 300,- €
Nichtmitglieder: 375,- €
plus 15,00 € Skriptkosten
Ersparnis: 75,- €

Unterrichtszeit

1. Tag 9.30 - 17.00 Uhr 2. Tag 8.30 - 17.00 Uhr 3. Tag 8.30 - 14.00 Uhr

Kursleitung

IAOM-Team

Veranstaltungsort(e)

VPT Fortbildung
Rosenkavalierplatz 18
81925 München

Info

Zielgruppe: Physiotherapeuten Krankengymnasten Masseure und med. Bademeister

Beschreibung

 

Thema: Schulter (16 UE)

„Der M. supraspinatus ist nicht der wichtigste Muskel der Schulter“

  • Genaue Informationen zur kapsuloligamentären und neuromuskulären Pathoanatomie
  • Ein Update zu den Funktionen der Muskeln, die bei der Armelevation beteiligt sind
  • Anatomie in vivo der Weichteile der Schulter, insbesondere der Rotatorenmanschette
  • Differentialdiagnostische Interpretation von Befunden mit Erstellung von Arbeitshypothesen zu
    • Internes versus externes Impingement,
    • Bursitis subacromialis versus Pathologie der Rotatorenmanschette,
    • Verletzungen des Labrums im Rahmen eines internen Impingements (posterior-superior versus superior (SLAP) versus anterior-superior)
  • Behandlungsvorschläge:
    • allgemeine Maßnahmen beim externen Impingement,
    • spezifische Maßnahmen insbesondere bei  akuter und chronischer Bursitis, bei Tendinitis und Tendinose (M. infraspinatus, M. subscapularis, M. supraspinatus).
    • spezifische Maßnahmen beim internen Impingement, insbesondere mit  Dehnung der hinteren Kapsel beim
    • Impingement und belastetem Training der Rotatorenmanschette.


Thema: Ellenbogen (8 UE)

„Nicht jeder laterale Ellenbogenschmerz ist ein Tennisellenbogen“

  • Genaue Informationen zur kapsuloligamentären und neuromuskulären Pathoanatomie
  • Ein Update zu den Funktionen der Muskeln, die bei der Extension und Flexion des Handgelenks beteiligt sind
  • Anatomie in vivo der Weichteile des Ellenbogengelenks, insbesondere  der Insertionen und Sehnen der Handflexoren und –extensoren.

1. Schwerpunktthema –laterale Ellenbogenschmerzen

  • Differentialdiagnostische Interpretation von Befunden mit Erstellung von Arbeitshypothesen zu
    • Tendopathie versus Arthropathien des Humeroradialgelenks versus Neurokontusionen des N. radialis
  • Behandlungsvorschläge mit allgemeinen und spezifischen Maßnahmen
    • Tendinitis versus Tendinose
    • humeroradialie Entlastungstechniken
    •  Entlastungstechniken des N. radialis.

2. Schwerpunktthema – mediale Ellenbogenschmerzen

  • Differentialdiagnostische Interpretation von Befunden mit Erstellung von Arbeitshypothesen zu
    • Tendopathie versus Neurokontusion des N. ulnaris
    • Arthropathie des Humeroulnargelenks im Sinne der Instabilität
    • Behandlungsvorschläge mit allgemeinen und spezifischen Maßnahmen zu diesen Pathologien

3. Schwerpunktthema – anteriore Ellenbogenschmerzen

  • Differentialdiagnostische Interpretation von Befunden mit Erstellung von Arbeitshypothesen zu
    • Tendopathie des M. brachialis
    • M. biceps brachii versus Bursitis versus Neurokontusionen des N. medianus.
    • Sonstige Überlastungssyndrome sowie Boxer’s elbow, Handballgoalieelbow, etc.
    • Behandlungsvorschläge mit allgemeinen und spezifischen Maßnahmen zu diesen Pathologien

       

       

      *(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

 

Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Bayern
Rosenkavalierplatz 18/II | 81925 München
Telefon 089 / 99 99 74-3 | Telefax 089 / 91 04 96 27
E-Mail: info@vpt-bayern.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Aktuelles, Downloads und mehr...

Eine Vielzahl von Informationen rund um die Tätigkeit des Verbandes, über 400 Literaturbesprechungen und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.