Donnerstag, 19. April 2018

Fort- & Weiterbildung

Spezielle Elektrotherapie in der AOTR / EAP

Februar 2018

Kursnummer

180206

Termin(e)

Fortbildungspunkte (FP)

20*

Unterrichtseinheiten (UE)

20

Gebühr

VPT-Mitglieder: 225,- €
Nichtmitglieder: 225,- €
inkl. Skript

Unterrichtszeit

Samstag und Sonntag jeweils 9.00 -17.00 Uhr

Kursleitung

Michael Seubert
Masseur und medizinischer Bademeister

Veranstaltungsort(e)

tbz Würzburg GmbH
Petrinistr. 14 - 16
97080 Würzburg

Info

Zielgruppe: Physiotherapeuten Krankengymnasten Masseure und medizinische Bademeister

Beschreibung

In diesem praxisorientierten Seminar werden die Wirkungen der verschiedenen Stromformen anschaulich erklärt, anerkannte elektrotherapeutische Verfahren werden unter Berücksichtigung häufiger Krankheitsbilder praktisch an vorhandenen Geräten geübt.
Die Elektrotherapie wird durch ihre Erfolge, die wissenschaftlich belegt sind, zunehmend in der Praxis eingesetzt.
Befundorientiert durchgeführte Elektrotherapie bewirkt neben Schmerzlinderung eine Durchblutungsförderung, Stoffwechselsteigerung, Detonisierung quergestreifter Skelettmuskulatur, Muskelkräftigung und Resorptionsförderung von Hämatomen und Gelenkergüssen.
Die schmerzlindernde Wirkung der Elektrotherapie entsteht durch Aktivierung körpereigener schmerzhemmender Systeme. Gezielt eingesetzte Elektrotherapie kann dadurch gute Voraussetzungen für die funktionelle Wiederherstellung durch Kranken- gymnastik bzw. Bewegungstherapie schaffen.
Periphere Paresen werden mit einer speziellen Elektrostimulation behandelt. Keine andere Behandlungsmethode ist geeignet die kontraktile Muskelsubstanz über längere Zeit bis zur Reinnervation funktionsfähig zu erhalten.
Bei der Behandlung vieler Erkrankungen ist die gezielt eingesetzte Ultraschalltherapie ein wichtiges und unverzichtbares Therapiemittel, gesteigert werden kann der Therapieerfolg oft mit der sog. Simultantherapie, die im Bereich der Rehabilitation vieler Indikationen einen festen Platz hat.
Praktische Übungen werden durchgeführt, Wiederholung von Grundlagenwissen wird anschaulich vermittelt.

Inhalte:

• Refresher der theoretischen Grundlagen
• Umsetzung in die Praxis • Wirkungsweise der Ströme
• Wann sind biphasische Ströme effektiv?
• Auswahl der Ströme bezogen auf das jeweilige Krankheitsbild
• Sinnvolle Anlagetechniken in der Praxis
• Wie dosiere ich richtig?
• Ultraschalltherapie und Simultanverfahren
• Biofeedback-Stimulation
• Muskelstimulation
• IT-Kurve und Stimulation peripherer Paresen

 

 

*(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Bayern
Rosenkavalierplatz 18/II | 81925 München
Telefon 089 / 99 99 74-3 | Telefax 089 / 91 04 96 27
E-Mail: info@vpt-bayern.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Aktuelles, Downloads und mehr...

Eine Vielzahl von Informationen rund um die Tätigkeit des Verbandes, über 400 Literaturbesprechungen und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.