Sonntag, 25. Februar 2018

Fort- & Weiterbildung

Somatic Education bei Schulter-Arm-Syndrom

speziell für Blinde und Sehbehinderte

Kursnummer

011801

Termin(e)

16.03. - 18.03.2018

Fortbildungspunkte (FP)

20*

Unterrichtseinheiten (UE)

20

Gebühr

VPT-Mitglieder: 385,- €
Nichtmitglieder: 435,- €
Ersparnis: 50,- €

Unterrichtszeit

Fr 14.00 - 18.30 Uhr Sa 09.00 - 18.30 Uhr So 09.00 - 12.00 Uhr

Kursleitung

Beate Hagen
Masseurin und med. Bademeisterin, Atemlehrerin Somatic Educator

Veranstaltungsort(e)

Aura-Hotel Saulgrub
Alte Römerstraße 41
82442 Saulgrub

Info

Zielgruppe: Kurs für Blinde und Sehbehinderte Physiotherapeuten Masseure und med. Bademeister Hinweis des Integrationsamtes: Fortbildung gemäß § 24 Schwerbehindertenausgleichsabgabe - Verordnung (SchwbAV) für blinde und stark sehbehinderte Menschen Anerkennung der Förderfähigkeit Die besonderen beruflichen Belange blinder und stark sehbehinderter Menschen werden bei dieser Fortbildungsmaßnahme berücksichtigt. Diese Anerkennung bedeutet nicht, dass die Teilnahme eines schwerbehinderten oder diesem gleichgestellten Menschen an dieser Fortbildungsmaßnahme in jedem Fall nach § 24 SchwbAV gefördert wird. Vielmehr muss jeder Interessent im Voraus einen Antrag beim örtlich zuständigen Integrationsamt stellen. Das Integrationsamt prüft dann die individuellen Voraussetzungen für eine Förderung. Im Rahmen dieser Prüfung wird auch über die Höhe des zu gewährenden Zuschusses entschieden. Weitere Informationen und den Antragsvordruck finden die Interessenten unter www.zbfs.bayern.de > Arbeitswelt und Behinderung > Beschäftigte und Selbständige > Finanzielle Unterstützung > Berufliche Fortbildung

Beschreibung

         

Somatic Education! Was ist das?

Die von Thomas Hanna entwickelte Behandlungsmethode ermöglicht durch ein tiefes Wahrnehmen von Bewegungen mit den ausführenden präzisen Muskelan- und entspannungen ein Wiederbeleben vergessener Bewegungsmuster. Die in Deutschland noch wenig verbreitete Technik hat ihren Ursprung in den USA und entstand aus der Zusammenarbeit des Neurophysiologen Thomas Hanna mit Moshé Feldenkrais. In meiner Praxis erzielen wir bereits seit über 10 Jahren außerordentlich gute Behandlungserfolge mit Somatic Education, sodass es an der Zeit ist, diese segensreiche Methode allen Patienten zugänglich zu machen.

Somatic Education bei Schulter-Arm-Syndrom

Neues Denken ermöglicht neues Handeln

Was ist neu an Somatic Education (Sensomotorics nach Beate Hagen®)?

Zugrunde liegt die Erkenntnis des amerikanischen Philosophen und Stressforschers Prof. Dr. Thomas Hanna, dass chronisch kontrahierte Muskeln vom Gehirn vergessen worden sind. Wir können sie nicht mehr spüren und bewegen. Das ist ein Kontrollverlust des Gehirns, der durch Neulernen, bzw. Neuerziehung rückgängig gemacht werden kann.

Die Lehre des Thomas Hanna ist ein revolutionärer Durchbruch in Diagnose und Therapie orthopädischer, neurologischer und psychosomatischer Erkrankungen. Alle Behandlungsansätze verändern die Gehirnfunktion. Alle neurophysiologischen Techniken sind für den Patienten angenehm und bringen meist unmittelbare Wirkung hervor.
Mit Somatic Education hat Thomas Hanna die neurophysiologische Grundlage zur Aufhebung neuromuskulärer Pathologien geschaffen.

Was Sie lernen können:

Neue Techniken neuromuskulärer Neuerziehung und Neuprogrammierung:
Pandiculation: Wie man chronisch kontrahierte Muskeln zum Loslassen bringt, subcortikale Reflexmechanismen ausschaltet und Willkürlichkeit zurückgewinnt.
Neuromuskuläre Techniken der Wirbelsäulenmobilisation und Gelenksdifferenzierung
Schnell und schmerzlos: kinetic mirroring - wie man chronisch kontrahierte Muskeln zum Schmelzen bringt
Sensomotorisches Lernen anhand der somatischen Übungen
Wie man Resourcen des Gehirns zu neuromuskulärer Neuorganisation aktiviert.

Sensomotirische Selbsterfahrung, die Schulung von Selbstwahrnehmung und Körperbewusstheit und Behandlungsmethoden, die Veränderungen im ZNS hervorrufen, stehen im Vordergrund.
Dieser Kurs wird zum ersten Mal ausschliesslich für Blinde und Sehbehinderte angeboten. Danach werden Sie Ihre Patienten neu verstehen und therapieren!

Motto: Mehr Erfolg mit weniger Anstrengung!

 

*(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

 

Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Bayern
Rosenkavalierplatz 18/II | 81925 München
Telefon 089 / 99 99 74-3 | Telefax 089 / 91 04 96 27
E-Mail: info@vpt-bayern.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Aktuelles, Downloads und mehr...

Eine Vielzahl von Informationen rund um die Tätigkeit des Verbandes, über 400 Literaturbesprechungen und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.