Freitag, 19. Juli 2019

Fort- & Weiterbildung

Somatic Education bei Problemen von Kiefergelenk, Hals und Schulter

Kursnummer

200203

Termin(e)

28.02. - 29.02.2020

Fortbildungspunkte (FP)

15*

Unterrichtseinheiten (UE)

15

Gebühr

VPT-Mitglieder: 235,- €
Nichtmitglieder: 295,- €
Ersparnis: 60,- €

Unterrichtszeit

Fr 14.00 - 18.00 Uhr Sa 09.00 - 18.00 Uhr

Kursleitung

Beate Hagen
Masseurin und med. Bademeisterin, Atemlehrerin Somatic Educator

Veranstaltungsort(e)

VPT Fortbildung
Rosenkavalierplatz 18
81925 München

Info

Zielgruppe: Physiotherapeuten Masseure und med. Bademeister

Beschreibung

„Somatic Education“ bei Problemen von Kiefergelenk, Hals und Schulter
Neues Denken ermöglicht neues Handeln!          

Prof. Dr. Thomas Hanna (USA) entwickelte Somatic Education auf der Grundlage der "Funktionale Integration" von Moshe Feldenkrais. Seine Methode der Neuerziehung des Körpers ist ein Durchbruch in Diagnose, Therapie und Heilung orthopädischer, neurologischer und psychosomatischer Störungen.


Was Sie in diesem Kurs lernen können:
Wie man an Haltung und Bewegungseigenart die Schmerzursachen erkennt und wie man sie behebt.
Pandiculation: die Neuprogrammierung fehlgesteuerter Muskeln
Kinetic mirroring: Wie man chronisch kontrahierte Muskeln zum Loslassen und den Patienten zum Schnurren bringt.
Einführung in somatische Übungen, die die Gehirnfunktion verändern und zeigen, wie man Muskel- und Bewegungskontrolle zurückerlangt.
Sensomotorisches Lernen zum Abbau von neuromuskulärem Stress
Neurophysiologische Techniken der Mobilisation und Differenzierung von Gelenken
Tipps für den Hausbesuch: Mehr Erfolg mit weniger Anstrengung

Sie erfahren, wie man subcorikale Reflexmechanismen ausschaltet, Muskelsteeuerung, Koordination und Kraft verbessert und wie man ökonomischere Verhaltensweisen erlernt. Haltung und Bewegungsmuster verändern sich, Schmerz und Blockaden lösen sich.
Die ungewöhnlichen Erfolge von Somatic Education berufen auf neurophysiologischen Prinzipien, die erklärbar, wiederholbar und bei jedem Patienten anzuwenden sind.
Schwerpunkt des Kurses liegt in der Selbsterfahrung, Selbsterforschung und im praktischen Üben. Die Theorie erklärt sich aus der Praxis. Danach werden Sie Ihre Patienten mit neuen Augen sehen und ihnen auf neue Weise helfen können!

 

Kursinhalt

Theoretischer Teil:

-       Was ist neu an Somatic Education (Sensomotorics nach Beate Hagen®)?

-       Erkenntnisse und Lehre des Philosophen und Stressforschers  Prof. Dr. Thomas Hanna;

-       Diagnose und Behandlung orthopädischer, neurologischer und psychosomatischer Erkrankungen;

-       Prinzipien der Somatischen Behandlung;

-       Methoden der Somatischen Behandlung am Beispiel: Pandiculation und kinetic mirroring;

Praktischer Teil, Therapie:

1.         Üben der Techniken „Pandiculation und kinetic mirroring“ an:

-           Strukturen des Kauorgans, Schulter und HWS,

-           CLÜ,

-           Schultergürtel,

-           Kopf.

2.         „Begreifen“ des zurückgewonnenen Bewegungsmusters an Hand des Rebefundes und Seitenvergleichs;

3.         Erstellen und einüben eines Heimprogramms für den Patienten;

Abschluss: Reflexion, Fragen und Antworten, Feedback;

 

 

*(Fortbildungspunkte grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde)

 

Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Bayern
Rosenkavalierplatz 18/II | 81925 München
Telefon 089 / 99 99 74-3 | Telefax 089 / 91 04 96 27
E-Mail: info@vpt-bayern.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Aktuelles, Downloads und mehr...

Eine Vielzahl von Informationen rund um die Tätigkeit des Verbandes, über 400 Literaturbesprechungen und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.