Montag, 16. Dezember 2019

« zurück

07. Oktober 2019

"Vorstand vor Ort" erfolgreich in Kempten gestartet

„Vorstand vor Ort“ erfolgreich in Kempten gestartet

Bis auf den letzten Platz ausgebucht war unsere erste Veranstaltung aus der Reihe „Vorstand vor Ort“ am 18.9. in Kempten. Gemeinsam informierten die Vorsitzenden des VPT, Hans Ortmann, und der Vorsitzende des ZVK-LV Bayern, Markus Norys über Neuerungen, die sich aus den berufspolitischen Erfolgen der letzten Monate und Jahre ergeben und die demnächst relevant für den Praxisalltag werden.

Die wesentlichen Themen des Abends waren die Änderungen, die durch die neue Heilmittelrichtlinie bzw. den Heilmittelkatalog zu erwarten sind, der Status quo bei den Überlegungen zur Blankoverordnung und den Verhandlungen zum Bundesrahmenvertrag sowie die aktuelle, Heilmittelverbände übergreifende Wirtschaftlichkeitsanalyse „WAT“ (www.wat-gutachten.de).

Interessant für die zahlreichen Teilnehmer waren darüber hinaus die Einblicke, die Hans Ortmann und Markus Norys in ihre berufspolitische Arbeit gaben. So erläuterten sie beispielsweise, mit welchen strategischen Überlegungen sie in die nächste Verhandlungsrunde gehen werden oder welche unerwarteten Fakten bei den letzten Zusammenkünften mit anderen Interessensvertretern ans Tageslicht kamen.

Gerne nutzten die Anwesenden die Gelegenheit, im Anschluss an den Vortrag mit den Verbandsvertretern persönliche Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir aktuell noch sechs weitere Termine für die Veranstaltungsserie geplant, die allerdings zum größten Teil bereits ausgebucht sind. Einige wenige freie Plätze sind noch verfügbar für den Vortrag am 30. Oktober in Mühldorf, am 06. November in Bayreuth und am 20.11. in München.

Anmeldung bitte an mailto: info@vpt-bayern.de